Florian - Orchesterreise 2018

< Menü
< Menü
< Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Fotos & Bericht von Florian
Fotos von Florian
Reisebericht von Florian

Auf ins Abenteuer

Meine erste Orchesterreise und dann gleich nach San Francisco, dass fand ich spitze.

Vorher gab es jede Menge zu tun. Ich brauchte einen ePass, einen großen Koffer, um mein Akkordeon unter zu bringen, einen gültigen ESTA Antrag für die Einreise in die USA und natürlich Dollars.

Endlich geht’s los. In der Nacht zum 26.07.2018 sind wir mit dem Bus zum Flughafen Frankfurt am Main gefahren. An schlafen war nicht zu denken. Alles hat super geklappt, die Busfahrt, die Abfertigung an den Flughäfen, der Start und die Landung mit dem KLM-Flieger, nur beim Verladen der Koffer ging einiges schief. Viele Koffer von uns wurden einfach in Amsterdam stehen gelassen. Zum Glück hatten wir sie am Freitagabend wieder.   

SF ist eine riesige Stadt mit gewaltigen Brücken, wie die Golden Gate Bridge und die Bay Bridge. Von Alcatraz hat man einen schönen Blick auf die Skyline von SF. An der Market St. befindet sich die Drehscheibe der Cable Car. Hier warten immer viele Leute um mitzufahren. Klasse fand ich die Abendfahrt mit der Cable Car. Auch den Pier 39 mit den Seelöwen und Pier 45 mit dem alten U-Boot und Frachtschiff muss man gesehen haben.

Von unseren beiden Konzerten hat mir der spontane Auftritt im „Deutschen Biergarten“ am besten gefallen. Die Notenblätter wedelten im Wind. Die Stimmung der Gäste wurde nach den ersten gespielten Liedern immer besser und der kleine Biergarten füllte sich mit vielen Leuten. Wir spielten sogar eine Zugabe. Auch der Gastwirt war glücklich über unsere Musik und den vollen Biergarten. Für unsere Gruppe gab es zum Schluss noch etwas zu essen und zu trinken.

Das zweite Konzert war in der St. Matthew Lutheran Church. Den Besuchern hat es sehr gut gefallen. Im Anschluss gab es von der deutsch-amerikanischen Kirchgemeinde für alle noch kleine Snacks und Getränke. Das fand ich toll.  

Ich finde der Ausflug nach Silicon Valley hat sich gelohnt, nicht nur wegen der Sonne, sondern auch um mal den Sitz von Apple und Google zu sehen. Wir sind geschätzt 25 km vom Bahnhof bis zum Firmensitz gelaufen. Es war lustig mit Alex, Felix, Marc, Robert, Johann, Konrad, Simon, Niklas und Philipp den Tag zu verbringen.                                            

Mir hat es mit euch allen gut gefallen, es war eine wunderbare Reise nach SF.

An alle ein großes Dankeschön für die schöne Zeit.  


Florian 01.09.2018 :)


















Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt